FiberEvents

... immer am Puls der Zeit ...

Was Sie schon immer über unsere Referenten wissen wollten:

Dr. Andreas Bierwirth

ist seit 1. September 2012 Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO). Bierwirth ist Mitglied des Aufsichtsrats der Schwestergesellschaft Telekom Deutschland und war davor von 2015 bis 2016 Aufsichtsratsvorsitzender von T-Mobile Poland.

Bierwirth ist ausgebildeter Berufspilot und Non-Executive Board Member von EasyJet, London, sowie Aufsichtsratsvorsitzender des börsennotierten Restaurant- und Catering-Konzerns DO & CO AG, Wien.

DI Dr. Igor Brusic

DI Dr. Igor Brusic hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in internationalen Telekommunikationsprojekten. Seine technische Expertise im Mobil- und Festnetzbereich wurde im Laufe seiner Karriere mit umfassenden Kenntnissen bezüglich der Geschäftsmodelle, der Regulierung, des Aufbaus, der Entwicklung und des Managements von Telekommunikationsnetzen erweitert. Nach dem erfolgreichen Aufbau der nöGIG im Jahr 2015, verzeichnet Dr. Brusic, neben der Prokura, die Verantwortung für die Bereiche Strategie und Geschäftsfeldentwicklung.

Mag. Claudius Determann

Claudius Determann ist seit 2018 in der Wirtschaftskammer Österreich tätig und dort seit Anfang 2021 Geschäftsführer des Fachverbands der Telekommunikations- und Rundfunkunternehmungen.

Außerdem ist er Geschäftsführer des Fachverbands UBIT (der Branchen Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT) in der WKÖ und ist Jurist mit Spezialisierung auf IT- und Telekommunikationsrecht.

Dr. Wolfgang Feiel

ist seit 2001 Leiter der Rechtsabteilung der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH). In seinen Aufgabenbereich fällt vor allem die juristische Betreuung der Verfahren der Regulierungsbehörden RTR und Telekom-Control-Kommission. Zuvor war er im Verfassungsdienst des Bundeskanzleramtes und an der Universität Salzburg tätig. Feiel ist Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Eisenstadt. Aktuell gilt er als DER Experte des neuen TKG in Österreich.

DI Herbert Flatscher

DI Herbert Flatscher betreibt als Geschäftsführer der FiberEins GmbH seit 2013 Open Access Telekom Anschlüsse in Österreich. Dabei wird mit seinem holländischen Partner das Wholesale Only Modell europaweit vermarktet und realisiert. Seit 2020 ist er federführend mit dem Thema Open Access ID beschäftigt: ein neuer Standard, der in Österreich vieles vereinfachen wird. Er fungiert als führender Player und in vielerlei Hinsicht als Pionier im österreichischen Glasfasermarkt.

Marcus Grausam

Der gebürtige Oberösterreicher Marcus Grausam, Jahrgang 1968, studierte Maschinenbau an der Technischen Universität Wien. 1998 startete Grausam bei mobilkom austria, ab März 2010 übernahm er die Leitung des Bereichs „Operation“ bei A1 Telekom Austria AG.

Im Oktober 2012 wurde er Chief Technology Officer. Seit Oktober 2017 ist Grausam Chief Executive Officer von A1 Telekom Austria AG.

 

Mag. Fjodor Gütermann

Mag. Fjodor Gütermann ist stellvertretender Leiter der Abteilung IV/10 Telekompolitik und IKT-Infrastruktur im BMLRT. Sie sind weitläufig auch unter dem Namen Breitbandbüro bekannt.

Gerhard Haidvogel

Gerhard Haidvogel ist Geschäftsführer der kabelplus GmbH. Seit 2020 ist er auch Obmann im Fachverband der Telekommunikations- und Rundfunkunternehmungen der Wirtschaftskammer Österreich.

DI Hannes Kohlmeier

leitete und koordinierte seit 2014 den Fachbereich der Telekommunikation bei der Energie Steiermark Technik GmbH und ist seit 1.5.2022 Geschäftsführer der Energie Steiermark Breitband GmbH. Darüber hinaus ist er derzeit Vizepräsident des VAT – dem Verband Alternativer Telekom-Netzbetreiber. Davor sammelte er Erfahrungen bei der OÖ Ferngas Service GmbH und UPC Austria GmbH.

DI Heinz Pabisch

ist Kenner und Förderer des offenen Glasfaserausbaus in Österreich. Er leitet die Arbeitsgruppe AGGFA – Action Group Gigabit Fiber Access bei der CMG. Davor sammelte er jahrzehntelange Erfahrungen im Telekommunikationsbereich, u.a. bei Alcatel oder NextiraOne.

 

Ing. Fabian Prudky

ist seit Herbst 2020 Leier der Abteilung Cybersicherheit und Dienstequalität bei der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH). Davor leitete er über 10 Jahr die Technikabteilung der RTR-GmbH. Er war Lektor an der Universität Wien zu Medien- und Informationsrecht und ist seit 2010 Mitglied im Domainbeirat.

DI Kurt Reichinger

Der studierte Jurist ist seit 2013 Geschäftsführer des VAT, bei dem er 2010 als Referent angefangen hat. Schnurer ist auch für den Fachverband Elektro- und Elektronikindustrie tätig und Lektor an den Fachhochschulen Technikum Wien und Joanneum.

Mag. Florian Schnurer

Der studierte Jurist ist seit 2013 Geschäftsführer des VAT, bei dem er 2010 als Referent angefangen hat. Schnurer ist auch für den Fachverband Elektro- und Elektronikindustrie tätig und Lektor an den Fachhochschulen Technikum Wien und Joanneum.

Rudolf Schrefl

Rudolf Schrefl verantwortet als CEO von Hutchison Drei Austria die größte Investitionsoffensive in der Geschichte des Unternehmens. Der erfahrener IT- und Telekom-Experte bekleidet seit fast 20 Jahren Führungspositionen im österreichischen Markt und kennt die Bedürfnisse der Kunden wie seine Westentasche.

Nachdem der gelernte Informatiker und Marketer seine Karriere bei Drei im Jahr 2002 im Vertrieb begann, zählte seit 2008 auch die Leitung des Kundendienstes und seit 2011 als CCO die gesamte kommerzielle Verantwortung zu seinen Agenden.

DI (FH) Bernd Stockinger

Als Ingenieur war es Herrn Stockinger schon immer wichtig, aus Herausforderungen positive Ergebnisse zu liefern sowie lösungsorientiert zu handeln. Gerade dynamische Märkte und der ständige Verdrängungswettbewerb haben ihn im Produkt- und Vertriebsumfeld kreativ werden lassen und er durfte einige erfolgreiche Marktentwicklungen aktiv begleiten. Sein Antrieb in diesem Umfeld ist die Neugierde und Begeisterung der ständigen Weiterentwicklung im hochdynamischen Telekommunikationsumfeld. Die dadurch gewonnene Vertriebs- und Marketingerfahrung runden sein Profil ab. Organisationsmanagement und Personalführung waren in den letzten Jahren ständig Bestandteil seiner beruflichen Laufbahn.

Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Stefan Stutz

ist Breitbandkoordinator des Landes Vorarlberg. Er ist seit 2015 im Amt der Vorarlberger Landesregierung beschäftigt und seit Oktober 2019 als Breitbandkoordinater in der Abteilung für Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten tätig.

Damit ist er Beauftragter des Landes für den strategischen Ausbau der Breitbandinfrastruktur. Zu seinen Aufgaben zählen: Versorgungsanalysen, Ausbaukonzepte, sowie die Weiterentwicklung bestehender Förderrichtlinien und Förderprogramme.

DI Martin Wachutka

DI Martin Wachutka war seit 2017 Geschäftsführer der Fiber Service OÖ GmbH und ist seit 1. April 2022 Geschäftsführer der BBOÖ Breitband Oberösterreich GmbH. Sein beruflicher Werdegang führte ihn nach dem Studium direkt in die Telekommunikationsbranche, wo seine Laufbahn im Bereich Festnetzaufbau in der UTA begann. Danach war er viele Jahre für den Mobile Core-Bereich bei A1/mobilkom verantwortlich und wechselte anschließend als Managed Services COO zu Ericsson. 2017 führte ihn sein Weg zurück in seine Heimat Oberösterreich, um hier den möglichst flächendeckenden Glasfasernetzausbau voranzutreiben.

DI Stefan Zierlinger

Seit Mai 2021 ist er als Geschäftsführer der Energie Burgenland Green Technology GmbH für die Bereiche Green Technology, Digitalisierung und Breitbandausbau im Burgenland verantwortlich. Davor war er Konzern CIO und gewerberechtlicher Geschäftsführer bei der VERBUND AG, sowie CIO des Jahres 2020 in Österreich.